Nilkreuzfahrten.com » Ausflugsziele » Assuan » Elephantine Insel
 

Elephantine Insel

Elephantine ist eine Insel im Nil. Sie gehört zu Assuan und erstreckt sich auf einer Länge von etwa 1.500 m und einer Breite von etwa 500 m.

Ein Ausflug zur Nil-Insel Elephantine

Auf Grund ihrer günstigen Lage im Nil zwischen Nubien und Ägypten wurde die Insel ein wichtiger Anlaufpunkt für den Handel mit Elfenbein. Daher stammt auch der Name Elephantine. Bedeutend war für die Insel ebenfalls der Handel mit rotgrauem Granit, der von den Pharaonen vorwiegend für den Bau von Tempeln und Statuen genutzt wurde.

Götter und Tempel

Der widderköpfige Gott Chnum und seine Ehefrau Satet schützten in der ägyptischen Mythologie die Insel. Die Stadt Elephantine befand sich auf dem südöstlichen Teil der Insel und war eine der Kultstätten des Gottes Chnum. So sind an dieser Stelle auch Reste eines Chnum-Tempels zu finden, der aus der 3. Dynastie stammt. Weitere Überreste eines Tempels aus der 30. Dynastie wurden im südlichsten Teil der Insel gefunden.

Leben auf der Insel

Urlauber, die einen Ausflug zur Elephantine Insel unternehmen möchten, erreichen die Insel mit einem Boot. Auch bei einer Nilkreuzfahrt wird die Insel angelaufen, um den Passagieren die Möglichkeit zu geben, diese wundervolle Insel zu erkunden. In den nubischen Dörfern Siou und Koti leben die Einwohner noch immer in ihrer traditionellen Art. Bei einem Ausflug auf die Insel sollte Animalia, ein kleines Museum, besucht werden. Es gibt einen umfassenden Einblick über die Tierwelt der Insel und stellt zudem Gebrauchsgegenstände der Inselbewohner aus.

Archäologische Funde

Ein weiteres interessantes Ausflugsziel auf der Insel ist die Villa eines britischen Ingenieurs. Er baute den ersten Damm in Assuan. In seinem Haus sind archäologische Funde ausgestellt, die auf Elephantine gefunden wurden.

Das Nilometer und weitere Sehenswürdigkeiten

Bei einem Zwischenstopp einer Nilkreuzfahrt auf der Insel kann auch der Nilometer besichtigt werden. 90 in Fels gehauene Stufen aus der 17. Dynastie führen zum Nil hinab. Die Stufen sind mit Hieroglyphen, arabischen und römischen Zahlen und Inschriften versehen, die zum Messen des Wasserstandes dienten. Die Höhe des Wassers hatte früher Einfluss auf die Höhe der Ernte und infolge dessen der Steuern. Weitere beliebte Ausflugsziele auf der Insel sind die Elefant-Felsen, die Papyri-Sammlungen, eine Stufenpyramide und der Satet-Tempel.


Beratung vom Testsieger
Beratung vom Testsieger - Travelscout24.de
Unsere Nilkreuzfahrtexperten von Travelscout24.de helfen Ihnen gerne bei der Urlaubs- und Reiseplanung!
0800 100 41 16
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
+49 30 - 726 240 228
(aus dem Ausland)
Mo-Fr09:00 - 22:00 Uhr
Sa-So10:00 - 22:00 Uhr
MS Nile Beauty
MS Nile Beauty
Das Kreuzfahrtschiff MS Nile Beauty besitzt insgesamt vier Decks, 46 Außenkabinen, zwei Bars, ein großes Sonnendeck, eine gemütliche Loungebar, nostalgisches Flair und jede Menge Shows sowie spannende Unterhaltung.