Nilkreuzfahrten.com » Der Nil » Klima am Nil
 

Das Klima am Nil

Die verschiedenen Klimazonen am Nil

Da der Nil mit seiner Länge von 6.852 km sechs Staaten in Afrika und somit auch verschiedene Klimazonen durchquert, herrscht zwar auf einzelnen Abschnitten des Flusses jeweils ein anderes Klima, aber dennoch meist ähnliches Wetter; vor allem im Sudan und in Ägypten. Während es in der subtropischen Wüste in Ägypten heiß und trocken ist, ist es im Gebiet des Zusammenflusses des Blauen und des Weißen Nils bei Karthum in der Trockensavanne des Sudan zwar ebenfalls sehr heiß, aber es gibt etwas mehr Niederschläge.

Von den Quellen bis zur Vereinigung des Blauen und Weißen Nils

Die Quellflüsse entspringen in Ruanda und Burundi, die in der tropischen Feuchtsavanne liegen. Jährliche Niederschläge von über 1.000 mm speisen die sich im Grenzgebiet von Ruanda und Tansania vereinigenden Flüsse. Weitere Zuflüsse aus der tropischen Feuchtsavanne Tansanias und Ugandas, mit ebenfalls jährlichen Niederschlägen von zum Teil über 1.000 mm lassen den Fluss anwachsen, bevor sich dieser so genannte Weiße Hauptarm mit dem Blauen Nebenarm aus dem regenreichsten Gebiet Äthiopiens zum Nil vereinigt, der gerne per Schiff bereist wird.

Klima am Nil im Sudan

Das tropische, aber trockene Klima in Karthum im Sudan sorgt mit einer kleinen Regenzeit zwischen April und Oktober für zusätzliche 140 mm an Niederschlägen pro Jahr, deren Hauptmenge vor allem im Juli und August fallen. Die Temperaturen erreichen im Januar durchschnittlich 20°C. Jene klettern auf bis zu 40°C zu Beginn der Regenzeit, weshalb es in dieser Zeit schwül-warm ist.

Klima am Nil bei Assuan

Weiter nördlich, wenn der Fluss in Ägypten den Nassersee bei Assuan durchfließt, wird das Wetter hauptsächlich vom Wüstenklima beeinflusst. Das bedeutet, hohe Temperaturen und so gut wie keine Niederschläge. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Assuan beträgt etwa 25°C. Während es in den Sommermonaten mit bis zu 40°C sehr heiß sein kann, ist es im Winter mit zirka 15°C vergleichsweise kühl.

Klima im Nildelta

In Kairo, bevor der Fluss sich zum Delta auffächert und ins Mittelmeer fließt, fallen noch einige wenige Niederschläge während der Wintermonate, die aber einen Jahresdurchschnitt von ungefähr 30 mm nur selten übersteigen. Das Wetter ist in diesen Monaten mit etwa 15°C relativ mild im Vergleich zu den Sommermonaten, in denen sich das subtropische Klima mit Temperaturen zum Teil über 30°C bemerkbar macht.


Beratung vom Testsieger
Beratung vom Testsieger - Travelscout24.de
Unsere Nilkreuzfahrtexperten von Travelscout24.de helfen Ihnen gerne bei der Urlaubs- und Reiseplanung!
0800 100 41 16
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
+49 30 - 726 240 228
(aus dem Ausland)
Mo-Fr09:00 - 22:00 Uhr
Sa-So10:00 - 22:00 Uhr
Einreise und Zoll
Einreise und Zoll
Wer seinen Urlaub in Ägypten plant, sollte sich im Vorfeld über die Bedingungen zur Einreise sowie Ausfuhr von Gegenständen in das Heimatland informieren.